Botox für kaputte Haare: Ab zum KryoHairStyling

Haare können mit den Jahren ganz schön in Mitleidenschaft gezogen werden. Eine spezielle Technik mit Kälte soll diese Strapazen verschwinden lassen.
Haare können mit den Jahren ganz schön in Mitleidenschaft gezogen werden. Eine spezielle Technik mit Kälte soll diese Strapazen verschwinden lassen.Getty Images
Seit 2013 gibt es bereits die Technologie KryoHairStyling und jetzt setzt sie sich hierzulande auch durch. Dabei werden die Haare mit Kälte behandelt.

Es gibt wohl keine Haarbehandlung, die uns so sehr an "Game of Thrones" erinnert wie diese. Die Rede ist von KryoHairStyling. Ein Verfahren, das es bereits seit einiger Zeit gibt, aber von erfahrenen Friseuren angewendet werden sollte.

Während vom Färben oder jahrelangem Styling kaputte Längen auch gerne einmal mit den Produkten der berühmten Shampoo- und Conditioner-Marke Olaplex bearbeitet werden, gibt es auch physikalische Möglichkeiten. Und diese kommen in Form einer Behandlung mit KryoHairStyling daher.

Die Haare werden tiefgefroren 

Wie die europäische Vertretung, die Firma TRAPP, aus dem deutschen Freilassing auf ihrer Website erklärt, spielt sich beim Prozess folgendes ab:

"Mittels einer speziellen Kälteplatte wird die Schuppenschicht bei einer Temperatur von -15°C komplett geschlossen und somit versiegelt. Dadurch ist das Haar bereits nach der ersten Behandlung sofort wieder geschmeidig und natürlich glänzend. Die vor der Eis-Versiegelung angewandte haarspezifische Haarmaske wird im Haar eingeschlossen und verlängert somit die pflegende Wirkung."

Damit soll das Haar komplett "rekonstruiert" werden. "Ein weiterer Pluspunkt: Farben und Tönungen halten wieder besser!" Auch für Extensions ist es geeignet, wie die europäische Vertretung verrät.

Werden Kältebehandlungen für die Haare der neue Trend? 

Auch für die Heimanwendung gibt es bereits ein Tool: Eine eigene "Cold-Brush", die ein ähnliches Verfahren ermöglicht. Sie ist in den USA seit 2020 bei der Kosmetikkette Ulta erhältlich. Bekannt wurde sie unter anderem, weil YouTuber über sie berichteten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mia Time| Akt:
HaareTechnik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen