Box-Champ Mayweather wirft Freundin aus seiner Villa

Anna Monroe muss die Villa von Floyd Mayweather verlassen.
Anna Monroe muss die Villa von Floyd Mayweather verlassen.Picturedesk, Instagram
Box-Champion Floyd Mayweather steigt noch einmal für einen Showkampf in den Ring, warf dafür sogar seine Freundin aus der Villa. 

Am 6. Juni ist es soweit, dann zieht der mittlerweile 44-Jährige noch einmal die Boxhandschuhe an. Der ungeschlagen zurückgetretene Box-Star bestreitet einen Showkampf gegen den 26-jährigen YouTuber Logan Paul. 

Obwohl beim Fight die Show im Vordergrund steht, nimmt der 44-Jährige sein Comeback nach vier Jahren offenbar ernst. Wie nun die englische "Sun" berichtet, hat Mayweather seine 29-jährige Freundin Anna Monroe aus seiner Villa in Las Vegas geworfen. 

Vorbereitung auf den Kampf

"Floyd hat Anna darum gebeten, aus seiner Villa auszuziehen, damit er sich voll und ganz fokussiert auf die nächsten Kämpfe vorbereiten kann", hatte ein Mayweather-Vertrauter dem britischen Blatt erzählt. 

Kurios dabei: Die Acht-Millionen-Villa in der Glücksspiel-Metropole besitzt eigentlich elf Schlafzimmer und hat sogar zwei Gästehäuser. Trotzdem soll die Stripperin, die auch in Mayweathers Nachtclub "Girl Collection" tanzt, mit dem vorübergehenden Umzug einverstanden sein, ihr altes Apartment bezogen haben. 

Box-Star Mayweather hat in seiner Karriere alle 50 Kämpfe gewonnen. 2017 war der US-Amerikaner dann gegen MMA-Kämpfer Conor McGregor in den Ring gestiegen, hatte dafür 300 Millionen Euro kassiert. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Floyd MayweatherBoxen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen