Boy George verwirrt mit aufgemalter Verletzung

Bild: EPA

Der Auftritt von Paradisvogel Boy George am roten Teppich bei den Brit Awards sorgte für reichlich Gesprächsstoff. Weil das Gesicht des 52-jährigen Sängers von einer täuschend echt wirkenden Verletzung verziert war.

Der Auftritt von Paradisvogel Boy George am roten Teppich bei den  Brit Awards  sorgte für reichlich Gesprächsstoff. Weil das Gesicht des 52-jährigen Sängers von einer täuschend echt wirkenden Verletzung verziert war.

Doch die einer Schlagverletzung nachempfunde Schürfwunde am rechten Auge war nur aufgeschminkt. Boy George rechtfertigte das von britischen Medien als "geschmacklos" bezeichnete Make-Up mit der Begründung, er sei ein "Mode-Opfer".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen