Brachial-Coup: Café ausgeräumt

Bild: Fotolia (Symbol)
Brachial-Einbruch in ein Kaffeehaus im Waldviertel: Unbekannte Täter schlugen mit einem vor dem Lokal stehenden Abfallkübel die Fensterverglasung ein, entriegelten das Schiebefenster von innen und brachen ein. Die Kriminellen erbeuteten Zigarettenpackungen und hinterließen eine Spur der Verwüstung.
 
Nachdem sich die Unbekannten in der Nacht auf Sonntag Zutritt in das Café verschafft hatten, durchwühlten sie im Schankbereich alle Läden und Schränke, warfen Waren und Gebrauchsartikel einfach auf den Boden, richteten dadurch einen Schaden von 2.000 Euro an. Mit einer großen Zahl an Zigarettenpackungen (mindestens 12 Stangen) flüchteten die Einbrecher. 



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen