Brady gewinnt NFL-Auftakt zwei Sekunden vor Schluss

Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers gewinnen den NFL-Auftakt.
Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers gewinnen den NFL-Auftakt.Picturedesk
Der Super-Bowl-Champion Tampa Bay Buccaneers mit Quarterback Tom Brady ist mit einem Sieg in die neue NFL-Saison gestartet. 

Die Buccaneers hatten sich in der Nacht auf Freitag gegen die Dallas Cowboys knapp mit 31:29 durchgesetzt. Das entscheidende Field Goal hatte Kicker Ryan Succop erst zwei Sekunden vor dem Ende verwandelt. 

Der mittlerweile 44-jährige Brady hatte zuvor alle vier Touchdowns der Buccaneers mit Pässen in die Endzone eingeleitet. Der Quarterback brachte 32 seiner 50 Pässe an, erzielte damit einen Raumgewinn von 379 Yards und warf zwei Interceptions. 

"Es war nicht perfekt, aber wir haben gewonnen. Wir haben aber einiges zu verbessern", zeigte sich Brady nach dem Spiel im mit 65.000 Fans ausverkauften Raymond James Stadium von Tampa zurückhaltend. 

Gegenüber Dak Prescott hatte nach seinem Knöchelbruch sein Comeback gegeben. Der Cowboys-Quarterback hatte sogar einen Raumgewinn von 403 Yards erzielt, drei Touchdowns erworfen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NFLTom Brady

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen