Brand am Urfahrmarkt: Hüpfburg in Flammen

Eine Hüpfburg am Urfahranermarkt geriet Donnerstagvormittag in Brand.
Eine Hüpfburg am Urfahranermarkt geriet Donnerstagvormittag in Brand.Bild: Berufsfeuerwehr Linz
Feuer-Alarm am Donnerstagvormittag am Linzer Urfahranermarkt. Eine Hüpfburg brannte ab. Die Feuerwehr hatte das Feuer rasch unter Kontrolle.

Große Aufregung am Donnerstagvormittag in Linz. Schon von weitem war am Gelände des Urfahranermarktes eine Rauchsäule zu sehen. Aus der gesamten Innenstadt war der Qualm zu sehen, viele besorgte Passanten schlugen bei der Feuerwehr Alarm.

Der Betreiber der Hüpfburg selbst zögerte nicht lange, versuchte, auf eigene Faust den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen.

Leserreporter Mike Wolf hat ein Video von der Brandstelle gemacht:

Die Berufsfeuerwehr Linz war schließlich ebenfalls rasch beim Einsatzort, konnte die Nachlöscharbeiten rasch erledigen. Laut Roten Kreuz gab es keine Verletzten.



Täglich Tausende Besucher


Das Glück im Unglück: Das Feuer brach wenige Minuten, bevor der Vergnügungspark um 9 Uhr geöffnet wurde, aus. Täglich vergnügen sich derzeit Tausende Menschen am Urfahrmarkt.

Die Ursache ist noch unklar. Erste Vermutung der Feuerwehr ist aber, dass eine weggeworfene Zigarette den Brand ausgelöst haben könnte.



Sie wurden Zeugen des Brandes oder haben Fotos von der Rauchsäule gemacht? Schicken Sie Ihre Bilder an [email protected] oder laden Sie die Fotos über die "Heute"-App hoch.




(rep)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichBrand

ThemaWeiterlesen