Großeinsatz: Dach von Mehrparteienhaus in Brand

In Höflein an der Hohen Wand (Bezirk Neunkirchen) ist in der Nacht auf Mittwoch das Dach eines siebenstöckigen Mehrparteienhauses in Flammen gestanden.
Gegen 1 Uhr Früh wurde die Feuerwehr in Höflein an der Hohen Wand (Bezirk Neunkirchen) zu einem brennenden Mehrparteienhaus gerufen. Das Feuerwehrhaus Höflein befand sich in unmittelbarer Nähe des Einsatzortes und so waren die Einsatzkräfte sofort zur Stelle. Ein Wohnungsbesitzer hatte den Brand im oberen Bereich des 7-stöckigen Hauses gemeldet. Beim Eintreffen der Florianis, schlugen die Flammen bereits aus dem Flachdach.

Löschleitung über alle sieben Stockwerke hinweg

Sogleich wurde Verstärkung aus den umliegenden Gemeinden gerufen, um das Feuer zu löschen und die oberen Wohnungen des Hauses evakuieren zu können.

Fünf Feuerwehren waren für rund eineinhalb Stunden im Einsatz, sagte Bezirkskommandant Josef Huber. Der Brand endete glimpflich, es gab keine Verletzten. Bemerkt wurden die Flammen im Bereich eines Dachausgangs Huber zufolge "von einem aufmerksamen Bewohner".

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Polizei ermittelt jetzt die Brandursache.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Höflein an der Hohen WandNewsNiederösterreichBrand