Brand in Kirche: Großer Sachschaden

Der Schaden dürfte rund 100.000 Euro ausmachen, der Gottesdienst fiel gestern aus, zwei Feuerwehren löschten den Brand in der Kirche Emmersdorf.
Am Sonntag, 11. November, wurden die Feuerwehren um 9:08 Uhr zu einem "B1 Brandverdachtseinsatz" zur Kirche Emmersdorf alarmiert. Kurz darauf rückte die Feuerwehr Gossam gemeinsam mit der Feuerwehr Emmersdorf, mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Kleinlöschfahrzeug aus.

In der Kirche Emmersdorf war aus unbekannten Gründen ein Teil des Seitenaltars in Brand geraten. Dieser konnte Gott sei Dank rechtzeitig unter Kontrolle gebracht werden, und die angebrannten Holzelemente und Teppiche aus der Kirche geschafft werden. Auch Teile von Gemälden sollen in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Durch die starke Rauchentwicklung musste der Rauch danach mit Druckbelüftern beseitigt werden. Der Sachschaden ist hoch, dürfte mehrere Zehntausend Euro betragen.

Brandursache dürfte eine umgefallene Kerze gewesen sein, die Ermittlungen dauern aber noch an. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Emmersdorf an der DonauNewsNiederösterreichBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen