Brand in Schönbrunn löst Feuerwehr-Einsatz aus

Am späten Samstagabend kam es zu einem Brand in einem Nebengebäude des Schlosses Schönbrunn. Die Einsatzkräfte rückten sofort aus.
Kurz nach 22 Uhr läutete bei der Feuerwehr-Zentrale der Notruf: "Im Schloss Schönbrunn brennt es!" Die Wiener Berufsfeuerwehr rückte binnen weniger Minuten zum Löscheinsatz aus.

Wie sich schnell herausstellte, kam es in einem Nebengebäude zu einem Brand. "Ein Müllbehälter fing aus unbekannter Ursache Feuer", so Feuerwehrsprecher Schimpf gegenüber "Heute.at".

Unter Atemschutz konnten die Florianis den Brand rasch ablöschen. Anschließend wurde das Gebäude entraucht. Verletzte gab es glücklicherweise keine. (zdz)

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema