Brand in Wien! Frauen gerettet – Spital

Die Einsatzkräfte waren binnen weniger Minuten vor Ort.
Die Einsatzkräfte waren binnen weniger Minuten vor Ort.Bild: Leserreporter
Am Sonntagmorgen brach in Margareten ein Feuer aus. Zwei Bewohnerinnen wurden in ein Spital eingeliefert.

Schlimmes Erwachen am Sonntag für Bewohner eines Hauses an der Kreuzung Spengergasse/Jahngasse: In der Küche eines Apartments im Erdgeschoß brach gegen 7 Uhr ein Feuer aus.

Verdacht auf Rauchgasvergiftung

In der Wohnung hielten sich zu diesem Zeitpunkt zwei Frauen auf. Eine konnte aus eigener Kraft flüchten, die zweite wurde Minuten später von der Feuerwehr ins Freie gebracht. Beide wurden mit Sauerstoff versorgt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte waren mit sechs Fahrzeugen vor Ort und löschten den Brand unter Atemschutz ab. Das Stiegenhaus wurde durch das Feuer stark verraucht, die anderen Wohnungen dürften aber keine Schäden davongetragen haben.

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!

Haben Sie auch ein Foto oder Video für die "Heute"-Redaktion? Teilen Sie es per App mit uns oder senden Sie es an leserreporter@heute.at! Bitte beachten Sie dabei die Hinweise der Polizei im Video unten.

(pic)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityFeuerwehreinsatzBerufsfeuerwehr Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen