Schilfbrand bei Mörbischer Seebühne

In Mörbisch kam es in der Nacht auf Dienstag zu einem Schilfbrand.
In Mörbisch kam es in der Nacht auf Dienstag zu einem Schilfbrand.Bild: picturedesk.com/APA - Symbolbild
In Mörbisch kam es in der Nacht auf Dienstag zu einem Feuerwehreinsatz, weil Schilf auf einer Insel in Brand geraten war. Die Ursache ist unklar.
Gegen 23:30 Uhr geriet Schilf, welches sich auf einer Insel gegenüber der Festspiel-Bühne befindet, aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Nicht bestätigten Augenzeugenberichten zu Folge könnte ein Funkenflug, der durch das Feuerwerk entstanden ist, die Brandursache sein.

Die Feuerwehr Mörbisch war laut einem ORF Burgenland-Bericht mit drei Fahrzeugen und einem Boot im Einsatz. Die Feuerwehr ließ das Schilf kontrolliert abbrennen. Gefahr für Leib und Leben soll zu keinem Zeitpunkt bestanden haben.

Erst in den Morgenstunden, gegen 6:30 Uhr, konnte von der Feuerwehr "Brand aus" gegeben werden.



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Mörbisch am SeeNewsBurgenlandBrandBrand/FeuerFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren