Fotos zeigen, wie Flammen am Sirius-Haus züngeln

Die Wiener Berufsfeuerwehr rückte Mittwochabend zu einem Großbrand in die Donaustadt aus. Das Sirius-Hochhaus stand in Flammen. Alle Bilder zum Durchklicken.
Mit Dutzenden Einsatzkräften und Blaulicht raste die Wiener Berufsfeuerwehr am Mittwoch in die Janis-Joplin-Promenade in der Wiener Donaustadt. Aus dem Sirius-Hochhaus, das Gott sei Dank noch eine Baustelle und daher unbewohnt ist, züngelten Flammen. Dies zeigen die Bilder, die Leserreporter schickten und die Bilder, die "Heute"-Fotoreporterin Denise Auer live aus der Donaustadt sendete.

Sirius-Hochhaus in Wiener Seestadt in Brand
Sirius-Hochhaus in Wiener Seestadt in Brand


Baumaterial fing Feuer

Wie hoch der entstandene Sachschaden ist und ob im Zuge des Brandes auch Verletzte zu beklagen waren, war für "Heute"vorerst nicht in Erfahrung zu bringen. Der Einsatz laufe derzeit noch, teilte der Pressesprecher der Berufsfeuerwehr mit. Man prüfe derzeit nach Kräften, ob sich noch irgendwo Glutnester befinden, die wieder aufflammen könnten. Laut ersten Erkenntnissen sollen Baumaterialien Feuer gefangen haben. Das Gebäude habe schon die volle Höhe erreicht, hieß es.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DonaustadtNewsWienBrandBrand/FeuerBerufsfeuerwehr Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren