Brandstifter zündete erneut Masten an

Erneut musste die FF Tradigist den Brand löschen.
Erneut musste die FF Tradigist den Brand löschen.Bild: FF Tradigist
In Warth bei Rabenstein an der Pielach brannte erneut ein Masten. Die Polizei ermittelt, es war nicht der erste Vorfall.
Mit einem Glimmband, das um die Masten gewickelt wurde, hatte ein Unbekannter versucht, den Masten in der Gemeinde Rabenstein an der Pielach (St. Pölten-Land) in Brand zu setzen. Bei zwei weiteren Masten soll es laut Einwohnern ebenfalls gebrannt haben.

Die Feuerwehr musste in der Nacht auf Mittwoch das Feuer löschen. Auch Brandermittler waren vor Ort, die Ermittlungen laufen.

Bereits Anfang März waren zwei EVN-Masten, einer davon in Rabenstein beim Bahnhof Steinklamm und der andere in Hofstetten-Grünau, in Brand gesteckt worden, die Tatmuster ähneln sich.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Rabenstein an der PielachNewsNiederösterreichBrandstiftungBrand/Feuer