Brangelina: Hochzeit auf hoher See in Planung

Bild: Reuters

Für Brad Pitt (49) und Angelina Jolie (38) wird es in Sachen Hochzeit nun offenbar ernst. Nach den Turbulenzen in den vergangenen Monaten - Jolie hatte sich aus Angst vor einer Krebserkrankung vorsorglich die Brüste amputieren lassen - wollen die beiden nun ganz entspannt in den Hafen der Ehe segeln.

- wollen die beiden nun ganz entspannt in den Hafen der Ehe segeln.

Die "Hebridean Princess", ein kleines aber feines britisches Luxus-Kreuzfahrtschiff, wurde angeblich als Hochzeitslocation von Brad und seiner Angelina ausgewählt. Zuvor munkelte man, dass die beiden sich auf ihrem französischen Schloss das Ja-Wort geben würden, doch nun scheinen sich die Vermählungspläne des Paares geändert zu haben.

Die Hochzeit zu Wasser war angeblich die Idee des kleinen Maddox. Laut der britischen "Sun" verriet ein Insider, dass der Sohn des Hollywood-Pärchens einen Geistesblitz hatte, als er alte Urlaubsbilder durchschaute und das Schiff darauf entdeckte.

"Also haben sie sich mal umgehört und wollen das ganze Schiff buchen. Das ist genau ihr Ding. Das Schiff kann bis zu 50 Freunde und Familienmitglieder tragen und als eine traditionelle und romantische Location dienen - total privat!" Und der Informant weiter: "Die Tatsache, dass Maddox es gefunden hat, macht es natürlich noch besonderer."

Der rennomierte Dampfer ist eines der Lieblings-Schiffe der Schönen und Reichen. 2006 buchte niemand geringerer als die Queen selbst das Wassergefährt, um ihren 80. Geburtstag dort zu feiern. 2010 verbrachte die Königin von England dann sogar noch einen Urlaub mit Ehemann Prinz Philip auf dem Edel-Boot.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen