Brau Union schenkt Betrieben eine Million Euro

Die Brau Union übernimmt die Reinigung der Schank-Anlagen von Partnerbetrieben.
Die Brau Union übernimmt die Reinigung der Schank-Anlagen von Partnerbetrieben.Bild: picturedesk.com/APA - Symbolbild

Die Brau Union führt bei Partnerbetrieben kostenlos die Reinigung der Schankanlagen durch. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Die Brau Union denkt bereits an die Zeit nach dem corona-bedingten Lockdown. Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, führt sie bei ihren Partnern Arbeiten, im Wert von einer Million Euro, kostenlos durch.

"Mit der Wiederaufnahme des Gastronomiebetriebes sind sowohl ein hoher Aufwand als auch Kosten verbunden", heißt es in einer Aussendung. "Denn nach der langen Schließung müssen etwa die Schankanlagen entsprechend gereinigt und wieder in Betrieb genommen werden."

20.000 Schankanlagen werden gereinigt

Dabei unterstützt die Brau Union Österreich ihre über 15.000 Gastronomiepartner und führt bei über 20.000 Schankanlagen in ganz Österreich diese Serviceleistung gratis durch. Dieser Aufwand für Anfahrten und Arbeitszeit entspricht einem Wert von über einer Million Euro.

"Wir wollen unsere Wirte in der sehr schwierigen Zeit unterstützen, daher werden wir die Kosten der Reinigung aller Bierleitungen übernehmen. Diese Investition hilft unseren Partnern und steht für unsere Bierqualität", so Andreas Hunger von der Brau Union.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerZürcher Fachstelle für AlkoholproblemeBierpartei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen