Bräutigam prügelt Braut: Nacht im Gefängnis

Der Tag endete weniger romantisch als ursprünglich geplant. (Symbolbild)
Der Tag endete weniger romantisch als ursprünglich geplant. (Symbolbild)Bild: picturedesk.com/AP

So hatte sich ein deutsches Ehepaar seine Hochzeitsnacht nicht vorgestellt. Der Bräutigam wurde bei der Feier handgreiflich und landete im Gefängnis.

Es hätte der schönste Tag im Leben eines frisch gebackenen Ehepaars werden sollen, doch er endete für den Bräutigam im Gefängnis statt im Ehebett. Er soll brutal auf seine Braut losgegangen sein.

Bräutigam rastete aus

Der 40-Jährige habe sich wenige Stunden nach der Trauung bei den Feierlichkeiten in einer Kleingartenkolonie im deutschen Celle heftig die Kante gegeben. Schwer alkoholisiert soll er auf seine Ehefrau eingeschlagen und sie gewürgt, ihre Tochter an den Haaren gezogen haben, heißt es seitens der Polizei. Es sei nicht bekannt, aus welchem Grund er ausrastete.

Der tobende Mann ließ sich nicht beruhigen und wurde von der alarmierten Polizei mitgenommen. Er musste seine Hochzeitsnacht in einer wenig romantischen Ausnüchterungszelle verbringen.

Die Bilder des Tages

(lu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheHochzeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen