Brandstifter zündeten Container in Bregenz an

Die Müllcontainer gingen in Flammen auf
Die Müllcontainer gingen in Flammen aufBild: iStock (Symbolbild)

Unbekannte haben am Sonntag in Bregenz zwei Papiercontainer in Brand gesteckt. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und sucht nun die Feuerteufel.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 1.00 Uhr in Bregenz an zwei verschiedenen Orten.

Einer der Altpapiercontainer stand vor einer Wohnanlage in der Arlbergstraße. Zwei Anwohner bemerkten den brennenden Container und verständigten sofort die Feuerwehr.

Ein weiterer Anwohner versuchte die Flammen mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen, jedoch ohne Erfolg. Der Container brannte völlig ab.

Für Personen und Gebäude bestand keine Gefahr. Noch während der Löscharbeiten wurde dann der Brand eines Mülleimers an der Bushaltestelle Ölrain gemeldet.

Die Einsatzkräfte fuhren sofort zu der Haltestelle und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Polizei sucht Zeugen

Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe geht die Polizei derzeit von einem Zusammenhang beider Taten aus. Die Beamten haben die Ermittlungen bereits aufgenommen und bitten um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bregenz unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133 8120 zu melden.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VorarlbergGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen