Breitensport trifft Weltrekord - Olympia-Asse in Wien

Andreas Vojta (r.), Victoria Hudson und Meeting-Boss Christoph Sander (l.)
Andreas Vojta (r.), Victoria Hudson und Meeting-Boss Christoph Sander (l.)Mid Summer Track Night
Die sechste Auflage der "Mid Summer Track Night" wird am 13. und 14. Mai erstmals zu einem zweitätigen Event und verbindet Hobbysport mit Weltrekord.

Hobbysport trifft Weltrekord – unter diesem Motto steigt am 13. und 14. Mai die "Mid Summer Track Night". Dabei handelt es sich um eine Leichtathletik-Veranstaltung im Herzen Wiens (Meiereistraße 18 im 2. Bezirk). 

Am ersten Tag steht ein für Freizeit-Athleten zugänglicher 5.000-Meter-Lauf mit Zielzeiten auf dem Programm (Anmeldung bis 6. Mai unter diesem Link). "Für die richtige Pace sorgen verdiente ÖLV-Läufer", sagt Meeting-Direktor Christoph Sander. Ab 18 Uhr werden Stephan Listabarth, Christian Steinhammer und Co. dafür sorgen, dass die eigene Bestzeit über die 'Ring-Distanz' in 30, 25, 20 oder noch weniger Minuten gelaufen wird.

Der Samstag steht im Zeichen des Mehrkampfes. Ab 14 Uhr stehen die ersten Entscheidungen an. Unter anderen am Start: die olympia-erprobte Speerwerferin Victoria Hudson und Österreichs Lauf-Star Andreas Vojta. "Leider gab es lange keine Freiluftmeetings in Wien mehr und es ist schön, wenn sich viele für die Leichtathletik interessieren. Wenn man dann in Echt sieht, wie schnell ein Lauf oder ein 60-Meter-Speerwurf ist, ist das sehr beeindruckend", freut sich der mehrfache Staatsmeister auf das Event. Sein Ziel: "Ganz langsam bin ich nicht. Unter 13:30 wäre schön."

Das Teilnehmerfeld ist stark besetzt. "Wir haben sehr viele heimische Topstars, etwa Peter Herzog (Olympia-Teilnehmer in Tokio), die schnellste Sprinterin Magdalena Lindner und Karin Strametz. Julia Mayer wird über 5.000 Meter das EM-Limit angehen", sagt Meeting-Boss Sander. "Internationale Stars kommen auch. Nachwuchsweltrekordlerin Alina Shukh aus der Ukraine wird Speerwerfen, auch Rebecca Walton, National Champion Großbritannien. Über die Mittel- und Langstrecken gibt es mit Gabriela Gajanova und Anita Hinriksdottir ebenfalls zwei Topläuferinnen, die die Österreicherinnen zu Bestleistungen pushen werden. Auch für die 5.000 Meter der Herren kommen Stars. Jamaica, Malta und das benachbarte Ausland wird viele Sportler und Sportlerinnen schicken."

Spitzensport um 5 Euro

Für unter 14-Jährige ist der Eintritt gratis, alle anderen zahlen fünf Euro. "Wir erleben Spitzensport im Herzen Wiens. Um dem Rechnung zu tragen, setzen wir ein Zeichen und verlangen als erstes Meeting seit langem wieder Eintritt. Es ist ein Signal, dass hier Spitzen- und Weltklasse-Sportlerinnen sind", erklärt Meeting-Boss Sander.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
OlympiaLeichtathletik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen