Brennendes Auto vor jüdischem Zentrum

Bild: Leserreporter Juri D.

Am Freitag um 09:15 Uhr stand ein Auto vor dem Jüdischen Beruflichen Bildungszentrum in Wien Brigittenau in Flammen. Im Büro schließt man einen Zusammenhang mit der Einrichtung aus.


Das brennende Auto stand vor dem Jüdischen Beruflichen Bildungszentrum in der Adalbert-Stifter-Straße 18 in Wien-Brigittenau. Leserreporter Juri D. fotografierte, wie sich die Feuerwehr-Männer die Flammen vornahmen. Laut Auskunft von Sicherheitsleuten werde ein misslungener Anschlag vermutet, teilte er uns mit.


Auf Nachfrage von Heute.at schloss das Jüdische Berufliche Bildungszentrum einen Zusammenhang aus. "Das hat nichts mit uns zu tun", hieß es aus dem Büro der Einrichtung.
Polizei-Sprecherin Michaela Rossmann gab Entwarnung. Das Fahrzeug war während der Fahrt in Brand geraten - vermutlich wegen eines technischen Defekts. Es war nur ein Zufall, dass es ausgerechnet vor dem Jüdischen Beruflichen Bildungszentrum zu stehen kam.



 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: