Fahrzeug auf A2 völlig ausgebrannt

Auf der Südautobahn kommt es kurz vor dem Knoten Seebenstein in Fahrtrichtung Wien zu einer Behinderung. Ein Fahrzeug steht in Flammen.

Kurz nach 15 Uhr kam der Verkehr auf der Südautobahn A2 beim Knoten Seebenstein in Fahrtrichtung Wien teilweise zum Erliegen. Auf Grund eines Fahrzeugsbrands auf der Verbindungsrampe zwischen der S6 in Richtung A2 ist sowohl der erste Fahrstreifen als auch der Pannenstreifen gesperrt. 

Zeugen berichten von einem Stau. Auch erste Einsatzkräfte sind bereits am Unglücksort angekommen. Das betroffene Fahrzeug selbst soll laut ersten Angaben komplett ausgebrannt sein. Meldungen über Verletzte lagen zunächst keine vor. Laut Angaben der Asfinag ist mittlerweile nur noch der Pannenstreifen gesperrt.

Insassen konnten sich befreien

Mittlerweile ist die Strecke wieder ohne Einschränkungen befahrbar. Im Fahrzeug befanden sich laut offiziellen Angaben fünf Personen, darunter auch ein Kleinkind. Sie alle konnten den Wagen unverletzt verlassen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
StraßenverkehrSeebenstein

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen