Brexit: Misstrauensvotum gegen May noch heute

Es wird ernst für Theresa May: Heute um 19.00 Uhr muss sie sich einem Misstrauensvotum stellen. Ihre Chancen stehen schlecht.

Nun ist es offiziell: Die britische Premierministerin Theresa May muss sich noch heute einem Misstrauensvotum im Parlament stellen.

Das teilte Sir Graham Brady, der Vorsitzende eines einflussreichen Parlamentskomitees, mit. Die Abstimmung soll zwischen 19.00 und 21.00 Uhr MEZ stattfinden. Das Ergebnis soll so schnell als möglich der Öffentlichkeit mitgeteilt werden, erklärte Brady. Die für den Misstrauensantrag notwendigen 48 Tory-Stimmen seien erreicht. Insgesamt haben die Konservativen 315 Sitze im Unterhaus. Angesichts der parteiinternen Revolte gegen die Premierministerin könnte das bis 21.00 Uhr also der letzte Arbeitstag für May sein.

158 Unterstützer

May benötigt jetzt die Unterstützung von 158 konservativen Parteimitgliedern, um den Antrag abzuschmettern. Dann würde die Premierministerin allerdings die nächsten zwölf Monate fest im Sattel sitzen. Denn ein neuer Misstrauensantrag ist nach britischem Gesetz erst wieder in einem Jahr möglich. Derzeit würden aber nicht genügend Tories die Premierministerin unterstützen, melden britische Medien. Eine Mehrheit sei nicht in Sicht.

May hatte am Montag überraschend die Abstimmung über das Brexit-Abkommen mit der Europäischen Union angesichts einer drohenden Niederlage verschoben. Sie wollte sich bis zum EU-Gipfel am Donnerstag um ein weiteres Entgegenkommen der EU bemühen. (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Brexit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen