Teenies wollten in Wien bei Autohändler einbrechen

Die Polizei nahm die drei Jugendlichen fest.
Die Polizei nahm die drei Jugendlichen fest.Bild: heute.at (Symbolbild)
Die Wiener Polizei wurde am Mittwoch zu einem Einsatz in den 20. Bezirk beordert. Drei Jugendliche wurden dabei erwischt, nachdem sie bei einem Autohändler einbrechen wollten.
Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Einsatz gegen 4.45 Uhr bei einem Autohändler in Wien-Brigittenau.

Ein Zeuge ertappte drei Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren, die nach einem Einbruchsversuch das Eisentor eines Betriebsgeländes überkletterten und danach die Flucht ergriffen.

Der Mann verständigte umgehend die Polizei und die Beamten konnten die drei Verdächtigen noch in der Nähe des Tatortes erfolgreich festnehmen.

Bankomatkarte und Autoschlüssel gefunden

Bei einer Durchsuchung der Teenies konnten eine Bankomatkarte und ein Autoschlüssel zu einem dort abgestellten Fahrzeug gefunden und sichergestellt werden.

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Außerdem entdeckte die Polizisten bei dem Autohändler eine

zerbrochene Außenscheibe eines Doppelglasfensters. Nach ihrer Einvernahme wurden die drei Jugendlichen auf freiem Fuß angezeigt. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrigittenauNewsWienEinbruchPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema