Bringt Melissa Naschenweng jetzt einen Porno-Song?

Melissa Naschenweng
Melissa NaschenwengDaniel Scharinger / picturedesk.com
Am 16. Oktober kommt der neue Song der österreichischen Schlagerkönigin. Aber was bedeutet eigentlich "Difigiano"?

Sie ist frischgebackene Amadeus-Gewinnerin und veröffentlicht Ende Oktober endlich ihr von den Fans langersehntes Album "LederHosenRock". Als kleines Schmankerl liefert sie zwei Wochen vorher noch eine Single. Und die hätte man sich so wohl nicht erwartet.

"Difigiano" wird der Song heißen, der am 16. Oktober erscheint. Kann die Melissa also auch italienisch? Immerhin ist es von ihrer Heimat Kärnten aus nicht mehr weit nach Italien. Der Titel lässt zwar darauf schließen, dass sich die Schlagersängerin auch international ausprobieren möchte. Wahrscheinlich möchte uns die Kärntnerin aber etwas anderes sagen.

Was heißt das jetzt?

Spulen wir doch zurück ins Jahr 2018. ATV-Reporter Dominic Heinzl besuchte Melissa damals auf der Wiesn und ließ sie einen kleinen Text vorlesen: "Ich finde es so toll, dass so viele Oktoberfestbesucher italienisch sprechen. Was bedeutet eigentlich difigiano?" Ganz stolz erklärte sie in die Kamera, wie man das Wort eigentlich ausspricht. Erst nach mehrmaligem Lesen, verstand sie die sexuelle Anspielung, die erst hörbar ist, wenn man nicht "italienisch" liest. 

Gut möglich also, dass die Sängerin auf ihr Wiesn-Erlebnis anspielen möchte. Dieses erhielt besondere Berühmtheit im Netz, als die YouTuber Mois und Inscope21 den Clip teilten und damit einem breiten Publikum näher brachten. Auch das Cover-Foto der Single lässt darauf schließen, dass es ein wenig verruchter werden könnte. Jedenfalls könnte am 16. Oktober endlich geklärt werden, was "Difigiano" eigentlich bedeutet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
MusikPornografieKärntenVillachHermagorAlbum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen