Britische Skandal-Serie führt die Schwachen vor

"Sie war eine der besten Straßen Birminghams - nun ist sie die schlimmste": Ein Bewohner der James Turner Street redet Tacheles in der seit Montag laufenden Doku-Serie "Benefits Street" auf Channel 4.

"Sie war eine der besten Straßen Birminghams – nun ist sie die schlimmste": Ein Bewohner der James Turner Street redet Tacheles in der seit Montag laufenden Doku-Serie "Benefits Street" auf Channel 4.

In 99 Häusern sollen fast nur Arbeitslose aus 13 Nationen leben und Sozialhilfe ("benefits") beziehen - Alkohol und Gewalt bestimmen den Alltag. Die Darsteller fühlen sich jetzt vom Sender an den öffentlichen Pranger gestellt, auch den Zusehern reicht’s bereits nach Folge eins: Eine Online-Petition zur Absetzung erreichte schon 25.000 Unterschriften.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen