Britische Skifahrer mit Heli aus Bergnot gerettet

Eine fünfköpfige Skigruppe musste am Samstag im freien Skiraum im Albonagebiet am Arlberg aus Bergnot gerettet werden. Der 57-jährige Skiführer und seine Gruppe aus London kamen wegen der geringen Schneelage nicht mehr weiter, ein Helikopter brachte die Freizeitsportler per Tau in Sicherheit. Alle blieben unverletzt.

Die Gruppe wollte gegen 14 Uhr das Toggitobel oberhalb von Stuben queren. Nach der Einfahrt in das Gelände stellte sich aber heraus, dass der Bereich nicht mit Skiern passierbar war. Da ein Ausstieg aus dem felsdurchsetzten Gebiet ebenfalls unmöglich war, setzte der Skiführer einen Notruf ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen