Britisches Reality-Sternchen lässt Pferd ausstopfen

Luisa Collins und ihr Pferd "Madrono" waren unzertrennlich.
Luisa Collins und ihr Pferd "Madrono" waren unzertrennlich.Screenshot Instagram©Luisa Collins
Fernsehmoderation und Reality-Star Luisa Collins ist eine Pferdenärrin. Nachdem ihr geliebter Schimmel "Madrono" starb, ließ sie ihn jetzt ausstopfen.

Auch wenn es für manche makabar wirken mag: Jeder geht wohl anders mit Trauer um. Die britische Fernsehmoderation Luisa Collins und ihr Hengst "Madrono" waren ein Herz und eine Seele. Als der geliebte Schimmel seinem Krebsleiden erlag, postete Collins auf Instagram, dass sie den herzzerbrechenden Schmerz gar nicht beschreiben könne, als sie ihrem geliebten Pferd "Leb wohl" sagen musste.

Eine Erinnerung in Lebensgröße

Um das Tier nicht "nur" auf Bildern und Videos ansehen zu können, entschloss sich Collins dazu "Madrono" für die Ewigkeit präparieren zu lassen. Auf ihrem Instagram-Kanal postete sie das erste "Wiedersehen" mit ihrem geliebten Hengst und schrieb, dass er nun einen Ehrenplatz in der Eingangshalle ihres Hauses bekommt.

Der präparierte Schimmel wird zukünftig die Eingangshalle des Reality-Stars zieren.
Der präparierte Schimmel wird zukünftig die Eingangshalle des Reality-Stars zieren.Screenshot Instagram©Luisa Collins
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
PferdTrauerGroßbritannienEnglandInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen