Protest für "Freilassung" von Britney Spears

Am Montag versammelten sich zahlreiche Fans von Britney Spears vor dem Rathaus von West Hollywood.
Die Protester forderten dort lautstark und mit zahlreichen Plakaten bewaffnet die "Freilassung" des 37-jährigen Popstars. Spears befindet sich seit Ende März in psychiatrischer Behandlung. Viele Fans glauben, dass sich Britney nicht, wie kommuniziert worden ist, selbst in die Obhut der Ärzte begeben hat.

Am Ostersonntag durfte sie die Klinik für einen Tag verlassen, um den Feiertag mit ihrer Familie zu verbringen. Nachdem ihr Vater seit letzten Herbst an schweren gesundheitlichen Problemen leidet, unterbrach Britney ihre Las Vegas Residency, um sich um ihn zu kümmern.



CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Das schien ihr allerdings psychisch sehr zugesetzt zu haben, weswegen sie sich nun eine Auszeit in einer Klinik gönnt, um selber wieder auf die Beine zu kommen.

(baf)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
USAStarsProtesteBritney Spears

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren