Kunstgalerie zeigt Britneys selbstgemalte Bilder

Popsängerin Britney Spears bekommt ihre eigene Ausstellung in Paris.
Im Sommer 2017 erntete Britney Spears für ihr selbstgemaltes Blumenbild noch viel Spott im Netz. Verkaufen konnte sie das Gemälde später trotzdem: Eine Lifestyle-Reporterin hatte das Kunstwerk bei einer Charity-Auktion für satte 10.000 Dollar (!) ersteigert.

Nun bekommt Britney sogar ihre eigene Ausstellung in Paris. Eine Kunstgalerie will am 18. Jänner die Werke der Sängerin von 18 bis 19 Uhr präsentieren. Die Ausstellung heißt: "Manchmal muss man einfach spielen!!!!", wie "Galerie Sympa" auf Instagram verriet. Wie "Rolling Stones" berichtet, dürfte die Ausstellung von mehreren Hardcore-Britney-Fans organisiert worden sein. Die meisten von ihnen sollen der #FreeBritney-Bewegung angehören.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wie viele Bilder von der 38-Jährigen präsentiert werden, ist nicht bekannt. Britney selbst wird bei der Ausstellung nicht anwesend sein. "Das wäre nicht angemessen und Britney ist nicht darin involviert."







ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsInstagramBritney Spears

CommentCreated with Sketch.Kommentieren