Brownstone-Mitglied gestorben

Bild: Instagram

In den 90er Jahren war die R'n'B-Gruppe "Brownstone" mit einigen Ohrwürmern in den Charts vertreten. Doch der große Erfolg ließ auf sich warten. Jetzt ist Charmayne Maxwell, Mitglied der Girlgroup, im Alter von nur 46 Jahren durch mysteriöse Umstände unerwartet verstorben.

In den 90er Jahren war die R'n'B-Gruppe "Brownstone" mit einigen Ohrwürmern in den Charts vertreten. Doch der große Erfolg ließ auf sich warten. Jetzt ist , Mitglied der Girlgroup, im Alter von nur 46 Jahren durch mysteriöse Umstände unerwartet verstorben.

Tragisch: Eigentlich stand letzten Samstag ein Familienausflug auf dem Programm. Maxwell wollte zusammen mit ihrem Sohn Nicolaj ein Fußballspiel besuchen. Doch plötzlich stürzte die Sängerin, die mit dem dänischen Musikproduzenten Carsten Soulshock verheiratet ist, und stirbt.

 



 


Ein von Maxee Maxwell (@nicolajmax) gepostetes Foto am 4. Aug 2014 um 20:27 Uhr




Laut Presseberichten habe es sich um einen Unfall gehandelt. "Sie fiel. Mehr kann ich dazu nicht sagen", äußert sich Aase Schack, Charmaynes Schwiegermutter, zu dem tödlichen Vorfall. Weiter Informationen sind bisher nicht bekannt. Man weiß nicht, wie es zu dem Sturz gekommen ist.

Brownstone

Die Gruppe, bestehend aus drei Mitgliedern, war in den 90ern beim Laben MJJ Music von  († 50) unter Vertrag. 1995 hatten sie mit dem Song "If You Love Me" ihren größten Charterfolg. Sie waren damals für einen Billboard Music Award und einen Grammy nominiert. Doch der große Erfolg blieb aus. Charmayne kümmerte sich von da an um ihr Leben als liebende Mama und Ehefrau.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen