Bruder rammt 12-Jähriger Schraubenzieher in Rücken

In diesem Haus kam es zum Schraubenzieherunfall.
In diesem Haus kam es zum Schraubenzieherunfall.Bild: privat
Großeinsatz in Langau (Bezirk Horn): Eine 12-Jährige wurde schwer verletzt, der Bruder (10) dürfte mit dem Schraubenzieher abgerutscht sein.
Groß-Einsatz in Langau bei Geras (Bezirk Horn) am Dienstagnachmittag: Eine Schülerin (12) erlitt schwere Rückenverletzungen. Die Zwölfjährige war gerade dabei, einen Kasten abzubauen. Der kleine Bruder half ihr dabei. Dabei dürfte es zu gröberen Problemen mit dem schweren Möbelstück gekommen sein, der Schraubenzieher landete jedenfalls im Rücken (genau genommen linke, hintere Rückseite oberhalb der Pobacke) der Schwester.

Notarzt, Hubschrauber und Polizei waren binnen Minuten vor Ort. Die Verletzungen des Mädchens dürften aber laut ersten Meldungen nicht lebensgefährlich sein. Im Haus lebt die Kleine mit ihrem Bruder und sechs weiteren Geschwistern. Die Mutter gab zu Protokoll von den Arbeiten der Kinder gewusst zu haben, nur: Da im Haushalt noch weitere minderjährige Kinder sind, konnte sie nicht ständig auf alle Kinder schauen. Ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Krems und an die BH Horn wurde erstellt.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
LangauNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen