Brüderliches Drogen-Duo wurde ausgeforscht

Neben dem Suchtgift stellten die Beamten auch eine Schreckschusspistole sicher.
Neben dem Suchtgift stellten die Beamten auch eine Schreckschusspistole sicher.LPD Kärnten
Bei durch die Staatsanwaltschaft angeordneten Hausdurchsuchungen konnten Beamte in Villach neben Drogen auch eine Schreckschusspistole sicherstellen. 

Einen Fahndungserfolg im Drogenmilieu konnten Polizeibeamte in Villach verbuchen. Aufgrund von umfangreichen Ermittlungen kam es Ende Mai zu mehreren Hausdurchsuchungen. Diese Razzien wurden durch die Staatsanwaltschaft angeordnet. Als Hauptbeschuldigte konnte ein Brüderpaar, 32 und 35 Jahre alt, ausgeforscht werden. 

Dabei konnten eine Cannabis-Indoorplantage, Cannabiskraut, eine Schreckschusspistole, diverse Suchtmittelutensilien, ein Funkgerät und mehrere Mobiltelefone sichergestellt werden. Die Beschuldigten zeigten sich hinsichtlich der Herstellung von bis zu 1.910 Gramm Cannabis in den letzten zwei Jahren, mittels einer Indoorplantage in deren Wohnung, vollends geständig.

Bezüglich des Verkaufs der Suchtmittel zeigten sich die Beschuldigten hingegen nur teilweise geständig. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die Beschuldigten der Staatsanwaltschaft angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
VillachPolizeiWaffe

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen