Polizeieinsatz eskaliert

Brüderpaar dreht völlig durch – zwei Beamte verletzt

In Steyr eskalierte ein Polizeieinsatz am Freitag völlig. Ein Brüderpaar soll zwei Beamte durch Faustschläge verletzt haben. Sie wurden festgenommen.

Newsdesk Heute
Brüderpaar dreht völlig durch – zwei Beamte verletzt
Das Brüderpaar wurde festgenommen. (Archivbild)
TOBIAS STEINMAURER / APA / picturedesk.com

Aufgrund einer Lärmerregung wurde eine Polizeistreife am Freitagabend gegen 21:40 Uhr zu einer Wohnung in Steyr geschickt. Dabei wurde ein Polizist sofort von einem 25-jährigen afghanischen Staatsbürger attackiert, umklammert und zu Boden gerissen. Nach einer heftigen Rangelei gelang es den Beamten durch den Einsatz des Pfeffersprays sich aus der Umklammerung zu befreien und den 25-Jährigen festzunehmen.

Mit Glasscherbe gedroht

Eine zur Unterstützung kommende Streife kümmerte sich in der Zwischenzeit um die anderen in der Wohnung befindlichen Personen. Nach der Festnahme des 25-Jährigen steigerte sich die Aggressivität der weiteren anwesenden Personen, deswegen wurde der Festgenommene aus dem Stiegenhaus Richtung Ausgang gebracht.

Zur räumlichen Trennung wurde auch noch eine Glastür geschlossen. Plötzlich nahm der 21-jährige Bruder des Afghanen Anlauf und sprang durch die Glastür, sodass die Splitter in Richtung der Polizisten flogen. Daraufhin wurde auch der 21-Jährige festgenommen. Dieser bedrohte die Beamten zuvor auch noch mit einer Glasscherbe.

Beide Afghanen wurden in ein Polizeianhaltezentrum gebracht. Bei dem Vorfall wurden zwei Polizisten unbestimmten Grades verletzt.

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • In Steyr eskalierte ein Polizeieinsatz, als ein Brüderpaar zwei Beamte mit Faustschlägen verletzte, nachdem die Polizei wegen Lärmerregung zu ihrer Wohnung gerufen wurde
    • Einer der Brüder attackierte einen Polizisten, während der andere mit einer Glasscherbe drohte und durch eine Glastür sprang, wodurch die Beamten verletzt wurden
    • Die Brüder wurden festgenommen und in ein Polizeianhaltezentrum gebracht
    red
    Akt.