Brutale Schlägerei und Verfolgungsjagd in Kärnten

Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt.Matthias Lauber/ Symbolbild
Für zwei junge Männer (18 und 17) klickten am Samstagabend die Handschellen, nachdem sie ihr Opfer brutal zusammengeschlagen hatten.  

Die Polizei wurde um 22.40 Uhr während einer Streifenfahrt auf eine Schlägerei in der Herrengasse in Klagenfurt am Wörthersee aufmerksam. Dabei beobachten die Beamten, wie zwei Täter auf ein Opfer einschlugen. Die Polizisten eilten daraufhin sofort zum Tatort.

Als die beiden Angreifer die Beamten sahen, ergriffen sie umgehend die Flucht. Sofort wurde eine Fahndung eingeleitet, bei der die beiden Täter von einer weiteren Streife nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß gestellt und festgenommen werden konnten.

Einvernahmen laufen

Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 18-jährigen Klagenfurter und einen 17-jährigen aus dem Bezirk Feldkirchen. Bei beiden konnte im Zuge einer Durchsuchung ein Messer sichergestellt werden, beim 17-jährigen ein Grinder mit Cannabisrückständen und Kapseln mit einem unbekannten Pulver.

Gegen den 18-jährigen besteht zudem bereits ein Waffenverbot. Weitere Einvernahmen und Ermittlungen sind erforderlich. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die beiden angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichKärntenSchlägereiVerfolgungsjagdPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen