Brutale Teenie-Gang raubt 18-Jährigen zu zehnt aus

Die Jugend-Bande schlug den 18-Jährigen zusammen, raubte ihn aus. In der Geldbörse waren nur 30 Euro (Symbolbild).
Die Jugend-Bande schlug den 18-Jährigen zusammen, raubte ihn aus. In der Geldbörse waren nur 30 Euro (Symbolbild).Bild: iStock
Hinterhältige Attacke auf einen Jugendlichen! Am Dienstagnachmittag raubte eine zehnköpfige Bande einen 18-Jährigen aus.
Gewalttätiger Angriff mitten am Tag! Am Dienstag um 16.40 Uhr wurde die Polizei in die Lorystraße (Simmering) gerufen.

Unfassbar: Eine Teenie-Bande kreiste einen 18-Jährigen ein, herrschte den Jugendlichen an: "Gib uns dein Geld!"

Als der Teenager sich weigerte, fingen die zehn Jugendlichen – laut Polizei vermutlich Afghanen – an, den jungen Mann wüst zu beschimpfen, auf den Boden zu schmeißen und auf ihn einzuprügeln. Dabei fiel dem Wiener die Geldbörse aus der Tasche. Die Verdächtigen flüchteten mit den 30 Euro, die das Opfer darin hatte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Opfer ins Spital gebracht

Der 18-Jährige klagte nach dem Überfall über Schmerzen am Kopf und wurde mit Schürfwunden am ganzen Körper ins Spital gebracht. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

(gem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SimmeringNewsWienJugendgewaltRaub/Diebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen