Brutales Teenie-Pärchen beschimpft und verletzt Poli...

Bild: Fotolia

Schon am Nachmittag war der Jugendliche so betrunken, dass eine polizeiliche Personenkontrolle reichte, um ihn in Rage zu bringen. Er beschimpfte die Beamten zuerst verbal, bevor er sie mit Faustschläge und Bissattacken verletzte.

Gegen 14.34 Uhr waren zwei Polizisten in einem Park im 7. Bezirk unterwegs. Sie führten eine Personenkontrolle bei einem 16 Jahre alten Burschen durch, ver offensichtlich alkoholisiert war.

Das passte dem Jugendlichen gar nicht, er begann die Polizisten massiv zu beschimpfen, dann schlug er mit seinen Fäusten auf sie ein. Doch dem nicht genug: Er versuchte auch noch, sie wiederholt durch Bissattacken zu verletzen.

Eine Freundin des Randalierers attackierte die Beamten ebenfalls. Das brutale Pärchen wurde auf der Stelle festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen