Brutales Trio schlägt Wiener mit Glasflasche nieder

Der Verdächtige soll eine Glasflasche als Waffe gebraucht haben. Symbolbild
Der Verdächtige soll eine Glasflasche als Waffe gebraucht haben. SymbolbildGetty Images/iStockphoto/Miljan Živković
Drei gegen einen: Samstagnachmittag eskalierte ein Streit unter vier Männern in Ottakring völlig, ein Österreicher wurde niedergeschlagen.

Der Vorfall ereignete sich um 14 Uhr am Lerchenfelder Gürtel. Ein 33-jähriger Österreicher soll laut Polizei mit drei somalischen Staatsangehörigen (28, 39 und 40 Jahren) in eine körperliche Auseinandersetzung geraten sein.

Im Zuge des Raufhandels wurde das Opfer von den Männern attackiert und verletzt. Der 39-Jährige soll seinem einzelnen Kontrahenten dabei eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben.

Das Prügel-Trio konnte in Tatortnähe angehalten und festgenommen werden. Das Opfer wurde mit Schnitt- und Kopfverletzungen von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
OttakringGewaltWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen