Bub (10) von Pkw erfasst und schwer verletzt

Symbolfoto
SymbolfotoBild: iStock
Der Schüler war plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen. Ein Pkw-Lenker aus Italien konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in das Kind.
Am Freitag, dem 17. November, kam es gegen 17.20 im Gemeindegebiet von Feldkirchen zu einer folgenschweren Kollision bei der ein zehn Jahre alter Bub schwer verletzt wurde.

Der Schüler aus Feldkirchen aus dem Straßengraben kommend von links über die Fahrbahn der Ossiacher Bundesstraße. Gleichzeitig war ein 41-Jähriger aus Pordenone (Italien) mit seinem Pkw in Richtung Villach unterwegs.

Der Italiener konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, woraufhin der Schüler von dem Wagen am rechten Fuß erfasst und zu Boden gestoßen wurde. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Lenker des Unfallwagens blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand kein Schaden.

(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
FeldkirchenNewsKärntenVerkehrsunfallVerletzungen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen