Bub (12) attackiert: Polizei verweigerte die Anzeige!

Bild: Sabine Hertel

"Ich hatte immer Vertrauen in die Polizei. Das ist nun vorbei", so Richards Mutter Amrah R. zu "Heute". Ihr Vorwurf: Nachdem ihr Sohn von Jugendlichen in der U3-Station Johnstraße verprügelt worden war, soll die alarmierte Funkstreife sich geweigert haben, eine Anzeige aufzunehmen.

"Ich hatte immer Vertrauen in die Polizei. Das ist nun vorbei", so Richards Mutter Amrah R. zu "Heute". Ihr Vorwurf: Nachdem ihr Sohn von Jugendlichen in der U3-Station Johnstraße verprügelt worden war, soll die alarmierte Funkstreife sich geweigert haben, eine Anzeige aufzunehmen.

"Sie sagten: 'Er blutet nicht, da kann man nix machen'", ist Amrah R. entsetzt. "Als die Polizisten weg waren, kamen die Schläger wieder, drohten: 'Wir treffen Ihr Kind schon noch alleine'", so die besorgte Mutter. Die Bande soll andere Kinder aus dem Grätzel in Rudolfsheim-Fünfhaus schon länger tyrannisieren. Amrah R: "Was muss passieren, damit die Polizei etwas tut?"

C. Kramsl

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen