Bub (13) stürzte von Schlossmauer in die Tiefe

Der Bursch dürfte von der Mauer unten im Bild gefallen sein.
Der Bursch dürfte von der Mauer unten im Bild gefallen sein.Bild: Martin Hirsch / CC BY-SA 3.0

In Waidhofen an der Ybbs stürzte am Freitag ein 13-Jähriger von einer Mauer des Schlosses. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden.

Schlimmer Unfall am Freitag gegen 16:25 Uhr in Waidhofen an der Ybbs: Ein einheimischer Bub kletterte auf eine Mauer des Schlosses, die als Abgrenzung zum Fluss dient. Dort verlor der 13-Jährige dann laut Polizei sein Gleichgewicht und stürzte rund sechs Meter in die Tiefe.

Er wurde beim Aufprall so schwer verletzt, dass der Rettungshubschrauber Christophorus 15 ausrücken musste. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort wurde der 13-Jährige zu weiteren Behandlung in das Landesklinikum Amstetten geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Waidhofen an der YbbsGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen