Bub (2) läuft freudig zu Oma, wird von Auto erfasst

Der Bub lief rechts zwischen den Autos hervor
Der Bub lief rechts zwischen den Autos hervorGoogle Street View
Freitagmittag wurde ein zweijähriger Bub von einem Auto erfasst, nachdem er sich überraschend von seiner Mutter losgerissen hatte.

Ein unglückliches Zusammenspiel ereignete sich Freitagmittag in Rum, einem Vorort von Innsbruck. An beiden Seiten der Siemensstraße ist ein Gehsteig. Auf einer davon ging eine 27-jährige Mutter mit ihrem zwei Jahre alten Bub.

Dieser erblickte auf der anderen Seite seine Großmutter. Blitzartig riss er sich los und lief über die Straße zu ihr.

Durch die Luft geschleudert

Genau in diesem Moment fuhr ein 64-jähriger Pkw-Lenker die Straße entlang. Aus dem Augenwinkel bemerkte er das Kind, das zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Straße lief. Obwohl er sofort bremste und versuchte, nach links auszuweichen, erfasste er den Bub.

Er wurde daraufhin einige Meter durch die Luft und auf den Gehsteig geschleudert. Eine Augenzeugin setzte augenblicklich die Rettungskette in Gang, der Bub in das Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert.

Glück im Unglück: Ersten Erkenntnissen zufolge erlitt das Kind lediglich Verletzungen leichten Grades.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
UnfallKinderInnsbruckTirolAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen