Bub (2) verbrüht sich mit Wasser - schwer verletzt

Dramatischer Unfall am Donnerstag in Türnitz (Bezirk Lilienfeld): Ein Zweijähriger wurde dabei schwer verletzt, musste per Heli ins Spital nach Wien geflogen werden.
Äußerst schmerzhafter Zwischenfall am Donnerstag in Türnitz im Bezirk Lilienfeld: Ein Zweijähriger war mit seinem Papa in der Küche, ein Topf mit heißem Wasser, um Würstel zu kochen stand am Herd, als sich der Kleine plötzlich mit dem Wasser verbrühte.

Der Bub erlitt Verbrennungen zweiten Grades im Brustkorbbereich und auf der Hand, musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt und sein Team vom Roten Kreuz Traisental mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 15" ins SMZ Ost nach Wien geflogen werden.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
TürnitzNewsNiederösterreichKinderRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen