Bub (7) in Wien mit Fuß in Fahrrad eingeklemmt

Die Berufsfeuerwehr hat am Freitag einen 7-jährigen Bub in der Wiener Donaustadt nach einem Sturz mit dem Fahrrad befreit.

Der 7-jährige Bub war mit seinem Fuß zwischen Fahrradrahmen, Pedal und Seitenständer eingeklemmt. Zunächst versuchten Passanten, ihn aus seiner Lage zu befreien. Als dies nicht gelang, wurde die Berufsfeuerwehr verständigt.

Nachdem der Bub und seine Mutter beruhigt wurden, demontierten die Feuerwehrleute den Seitenständer und bogen das Pedal mit einem hydraulischen Spreizer vorsichtig zur Seite.

In Krankenhaus gebracht

Rasch war das Bein frei, der 7-jährige Bub wurde dem Rettungsdienst übergeben und zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Berufsfeuerwehr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienBerufsfeuerwehr WienFahrrad

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen