Bub amputiert sich Finger mit Holzspaltmaschine

Der 12-Jährige wurde in die Unfallklinik nach Murnau (Deutschland) geflogen.
Der 12-Jährige wurde in die Unfallklinik nach Murnau (Deutschland) geflogen.Bild: Zoom.Tirol

Im Tiroler Erl ist es am Samstag zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein 12-Jähriger half seinem Vater bei Holzarbeiten und geriet mit der Hand unter einen Spaltkeil.

Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein war um die Mittagszeit in Erl mit dem Holzspalten beschäftigt. Der Tiroler bediente dabei die Holzspaltmaschine.

Sein 12-jähriger Sohn half ihm und hielt das Brennholz in der Hand. Dabei geriet das Kind mit seiner linken Hand unter den Spaltkeil und amputierte sich drei Finger.

Arbeitshandschuhe getragen

Der Bursch trug während der Tätigkeit Arbeitshandschuhe, er wurde noch am Unfallort medizinisch behandelt, berichtet die Polizei.

Nach der Erstversorgung wurde der 12-Jährige mit einem Notarzthubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau in Deutschland geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen