Bub sperrt sich beim Verstecken in kleines Postdepot...

Bild: www.ff-mariaenzersdorf.at/Herbert Wimmer

Beim Versteckspiel kommen Kinder schon mal auf ausgefallene Ideen. So geschehen am Montagabend in Maria Enzersdorf (Bezirk Mödling). Ein kleiner Bub war mit seinen Eltern in der Wohnhausanlage beim Südstadtzentrum unterwegs. Plötzlich lief er zu einem Depot-Kasten der Post, stieg hinein und schon war die Tür geschlossen und auch verriegelt.

Nach misslungenen Versuchen der Eltern und vorbeikommender Passanten, die Türe zu öffnen, wurde die Feuerwehr durch die bereits anwesenden Beamten der Polizei verständigt. Wenige Minuten danach konnten die Feuerwehrler der FF Maria Enzersdorf die verzweifelten Eltern beruhigen.

Nach wenigen Augenblicken konnte die Tür mittels hydraulischem Akku-Kombigerät eingedrückt und entriegelt werden. Der Bub selbst zeigte sich erstaunlich tapfer und lächelte den Einsatzkräften entgegen, bevor er von seiner Mutter in die Arme geschlossen wurde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen