Käsesandwich in Kita, Bub (3) stirbt an Allergie

Elijah S. litt an einer schweren Milchallergie.
Elijah S. litt an einer schweren Milchallergie.Bild: GoFundMe
Obwohl der kleine Elijah (3) auf Milchprodukte allergisch reagierte wurde ihm ein Käsesandwich vorgesetzt – er starb im Krankenhaus an den Folgen.

Nach dem tragischen Tod eines Dreijährigen musste eine Kinderbetreuungsstätte in New York dicht gemacht werden – das berichtet "NY Daily News" am Donnerstag.

Der kleine Elijah S. (3) hatte am Freitag (3. November) einen anaphylaktischen Schock erlitten, nachdem er in einer Betreuungsstätte für Vorschüler im Stadtteil Harlem ein Käsesandwich gegessen hatte. Sofort wurde der Bub in ein nahes Krankenhaus gebracht, doch die Ärzte konnten sein Leben nicht mehr retten.

Elijahs Eltern erheben jetzt schwere Vorwürfe: Auf GoFundMe klagen sie, dass die Einrichtung "von seiner schweren Milchallergie wusste und diese in ihren Akten dokumentiert hatte". Sie haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die die Kosten der Beerdigung decken und den trauernden Eltern finanziell unter die Arme greifen soll. Bislang haben mehr als 320 Personen rund 19.700 US-Dollar zusammengetragen, weit mehr als das ursprünglich gesteckte Ziel von 18.000 Dollar.

Die Stadtregierung hat am Mittwoch die Schließung der Tagesstätte beantragt. "Für uns ist nichts wichtiger, als die Sicherheit der Kinder und wir sind zutieft betroffen von dieser Tragödie", wird der Sprecher des Gesundheitsamts in dem Bericht zitiert. "Wir werden aufdecken, wie es zu dem Vorfall kommen konnte [...] und ob die Einrichtung irgendwas hätte tun können, um diese Tragödie zu verhindern." (rcp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwocheKinderAllergie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen