Bub stürzt aus Sessellift - Fünf Erwachsene flüchten

Der Bub war gemeinsam mit fünf Erwachsenen in einem Sechser-Sessellift unterwegs. (Symbol)
Der Bub war gemeinsam mit fünf Erwachsenen in einem Sechser-Sessellift unterwegs. (Symbol)Bild: Facebook

Ein siebenjähriger Bub aus den Niederlanden ist am Mittwoch im Skigebiet Katschberg in Kärnten aus einem Lift gestürzt. Alle Anwesenden ergriffen die Flucht!

Das tragische Unglück ereignete sich am Mittwochvormittag im Skigebiet Katschberg bei Spittal an der Drau. Ein siebenjähriger Schüler, der an einem Kinderskikurs teilgenommen hatte, ist mit fünf Erwachsenen gemeinsam mit einem Sechser-Sessellift gefahren. Kurz vor der Bergstation soll laut Polizeiangaben einer der Erwachsenen den Liftsicherheitsbügel geöffnet haben, woraufhin der Bub offenbar das Gleichgewicht verloren haben dürfte.

Er stürzte aus etwa 1,7 Meter Höhe aus dem Lift und fiel auf den harten, gefrorenen Vorplatz der Ausstiegsstelle. Der Liftwart verständigte sofort die Einsatzkräfte und leitete Erste Hilfe.

Fahrerflucht

Die fünf Erwachsenen, die mit dem Kleinen gemeinsam unterwegs waren, verschwanden währenddessen, ohne sich um den Buben zu kümmern. Die Pistenrettung brachte den schwer verletzten Siebenjährigen zur Behandlung in eine Arztpraxis.

Die Fahndung nach den Erwachsenen blieb bisweilen erfolglos. Die Ermittlungen laufen noch.



Die Bilder des Tages:

(red)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Rennweg am KatschbergGood NewsKärntenUnfall

ThemaWeiterlesen