Bub stürzte aus Fenster, als Mama Wasser holte

Am Gertrude-Wondrack-Platz ereignete sich der Unfall.
Am Gertrude-Wondrack-Platz ereignete sich der Unfall.Bild: Google Maps
Ein zweijähriger Bub stürzte am Freitag in Wien-Meidling aus dem 4. Stock. Erste Diagnose laut Berufsrettung Wien: Schädel-Hirn-Trauma.

Der schreckliche Unfall ereignete sich am Freitag gegen 9:30 Uhr in einer Wohnung am Gertrude-Wondrack-Platz. Das Kleinkind stürzte mehr als fünf Meter in die Tiefe und schlug auf dem Boden einer Terrasse auf, die im ersten Stock liegt.

Zum Zeitpunkt des Sturzes befand sich die 22-jährige Mutter in der Wohnung, jedoch nicht im Zimmer, wo ihr Sohn aus Fenster stürzte. Gegenüber der Polizei gab die Mutter an, dass ihr Sohn nach einem Glas Wasser gefragt hätte.

Genau in dem Moment, als sie das Zimmer verließ – so die Vermutung der Polizei – kletterte er auf das unter dem Fenster stehende Bett und verlor das Gleichgewicht, was unweigerlich zum Fenstersturz führte.

Die Polizei überprüft derzeit, ob elterliche Sorgfaltspflichten verletzt wurden. Der Bub befindet sich in Lebensgefahr und wird auf der Intensivstation behandelt.

(bai)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MeidlingGood NewsWiener WohnenRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen