Bub warf Flasche aus 14. Stock: Mann fast getroffen

Bild: privat

Schrecksekunde am Donnerstag in Schwechat (Bezirk Wien-Umgebung): Nur wenige Zentimeter am Kopf eines Fußgängers donnerte eine schwere Glasflasche vorbei und zersplitterte am Asphalt.

Der geschockte Fußgänger erstattete Anzeige, der Übeltäter war schnell ausgeforscht: Ein Elfjähriger, der im 14. Stock eines Hochhauses wohnt, hatte die Flasche hinunter geworfen.

Die Polizei ermittelt – der Schüler ist strafunmündig – ob die Eltern belangt werden können, ist fraglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen