Buben zeigen Mäderl (8) Sex-Fotos am Handy

Völlig verstört kam eine junge Schülerin aus Niederösterreich jetzt nach dem Hort heim: Zwei Buben hatten ihr Schmuddelbilder am Handy vorgeführt - laut dem Vater der Kleinen sogar einen Porno
Völlig verstört kam eine junge Schülerin aus Niederösterreich jetzt nach dem Hort heim: Zwei Buben hatten ihr Schmuddelbilder am Handy vorgeführt – laut dem Vater der Kleinen sogar einen Porno.

Der Vorfall beschäftigt derzeit eine Volksschule im südlichen Niederösterreich: Zwei frühreife Früchtchen zeigten einer Achtjährigen im Nachmittagsunterricht einer Volksschule mit Medien-Schwerpunkt (daher dürfen die Kids Smartphones haben) eine Reihe von Sex-Fotos.

Den Fall ins Rollen brachte dann der entsetzte Vater der Schülerin: "Meine Tochter war am Abend still und wollte nicht mehr in den Hort", so der Mann zur "NÖN". Die zuständige Betreuungseinrichtung untersucht jetzt die Causa: "Die zwei Buben dürften die Sicherheitssperre, die von den Eltern am Handy eingerichtet worden war, gekonnt umgangen haben", so Astrid Schrattenholzer vom Hilfswerk. Angeblich waren es "nur" Nacktfotos.

Der Vater hat indes reagiert: Er nahm seine Tochter mit sofortiger Wirkung aus dem Hort.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen