Buchstäbliche Traumgeburt: Frau kriegt Kind im Schlaf

Die frischgebackene Mutter hatte die Geburt ihres eigenen Sohnes "verschlafen".
Die frischgebackene Mutter hatte die Geburt ihres eigenen Sohnes "verschlafen".Unsplash/Symbolbild
Vermutlich der Traum aller Schwangeren: Eine Frau in Italien hat ein Kind zur Welt gebracht – während sie geschlafen hat.

Kaum zu glauben aber wahr: eine Frau aus Frosinone, Italien, hat einen kleinen Sohn zur Welt gebracht und es nicht einmal mitbekommen. Die frischgebackene Mutter hat die Geburt ihres eigenen Sohnes "verschlafen“.

Tief und fest schlief sie, als es soweit war. Laut "Frosinone Today“habe die Frau weder Schmerzen noch Symptome einer bevorstehenden Geburt gehabt. Erst als das Kind aus der Frau "herausflutschte", wachte sie auf - mitten in der Nacht.

Der Kindsvater verständigte gegen halb drei nachts die Rettung. Jene stellte bei der Ankunft fest, dass sowohl die Mutter als auch das Neugeborene wohlauf sind. Die beiden wurden sicherheitshalber aber trotzdem ins Krankenhaus gebracht. Dort bestätigten die Ärzte den sehr guten Gesundheitszustand von Mama und Baby.

Bei dem kleinen Sohn handelt es sich um das zweite Kind des Ehepaares.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
GeburtItalienBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen